Erinnerung an den Tod einer Radfahrerin

Heute vor einem Jahr starb an der Kreuzung Karl-Marx-Allee und Straße der Pariser Commune eine 39-jährige Radfahrerin, nachdem sie von einem rechtsabbiegenden LKW erfasst worden war. Heute erinnert das weiße Fahrrad, das vom ADFC als Mahnung aufgestellt wurde, an diesen Tag, an dem die Frau aus dem Leben gerissen wurde. Im Blog “Das Nuf” wird der Person gedacht, die hinter der abstrakten Meldung “Radfahrein, 39, getötet bei Verkehrsunfall” steht.

Das Nuf: 6. August 2015

Kommentiere diesen Beitrag