Unterwegs mit der “Bakfietsband”

Jazz und Fahrrad sind in der Kombination eher rar. Noch seltener findet sich eine Band, die das Fahrrad im Namen trägt. Eine solche Ausnahmeerscheinung ist die 2003 gegründete niederländische „Bakfietsband“. Sie spielt vorwiegend in Bewegung mit Jappe Groenendijk an den Pedalen (an Haltepunkten am Saxophon) und Harald Austbø am Mini-Cello. Jochem van Tol  bearbeitet ein Mini-Schlagzeug und Oscar Jan Hoogland pflügt das auf Lastenradgröße gestutzte Klavier.

Geboten wird eine wilde Mischung aus Impro-Theater, Liedern und Jazz: Schräge Musik und schrullige Straßenpoesie mit Geschrei.

Der Doku-Clip wurde in der Provinz Groningen gedreht. Die Fahrt geht durch eine typische niederländischer Landschaft: flach, ländlich und mit malerischer Wolken-Kulissen. Am Ende der Reise findet die „Bakfietsband“ ihr Publikum und erntet den verdienten Applaus.

Guny

2 Kommentare zu “Unterwegs mit der “Bakfietsband””

  1. Felix schreibt:

    Bin zwar kein riesen Jazz Fan, aber das hat irgendwie Stil. :D

  2. Charlotte schreibt:

    Das ist ja mal eine nette Idee! Das gefällt mir!
    Die Idee mit dem Klavier ist wahnsinnig toll!
    Lg Charlotte
    http://www.charlotteludwig.at

Kommentiere diesen Beitrag